...

6. August 2013

Eurocup #2

Zack! Dicker Doppelsieg in Prag für uns!
Donnerstag-
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag sind auch Jonas und ich endlich in Prag angekommen, Atte und der Rest der deutschen Partymeute waren schon seit ein paar Tagen da, also Bett aufbauen und noch ein paar Stunden schlafen!
Am Vormittag, als der Rest aus den Zelten gekrochen kam war schon klar - das wird ein geiles Wochenende!
Und so ging es dann auch schon los erstmal 3 gegen 3 Fußball zocken á la FIFA Street, dann ab in den Kanal ne Runde schwimmen. Am Nachmittag musste man zur verwunderung aller Beteiligten eine Kanalgebühr bezahlen, um vor dem Wettkampf trainieren zu dürfen... 4€ für eine Stunde (!)

Was wir am Kanal verloren hatten holten wir am Abend schnell durch das günstie Bier wieder rein :D

Freitag-
Nach guten 4 Stunden Schlaf und ein paar blauen Flecken, aufgrund einer gescheiterten Menschenpyramide vom Vorabend ging es ab in die Paddelklamotten und ab aufs Wasser.
Atte und Ich landeten auf dem 7. bzw 3. Platz - nicht der optimalste Start, aber beide weiter im Halbfinale. Bei den Herren waren Thomas, Martin und Paul auch weiter im Halbfinale, bei den Damen setzte sich Anne ebenfalls durch. Bei den C1ern kamen Phillip und Sören weiterm nur Jonas schied knapp aus.
Bei den Juniorinnen waren fast  nur Deutsche gemeldet, dort setzte sich Julie, vor Jana, Emma und Vera durch.

Im Halbfinale lief es weiterhin gut für die deutschen:
Atte, Raphael und ich qualifizierten und als 5. 4. und 3. für das Finale am Sonntag.
Bei den Herren konnte sich lediglich Koll gegen den Rest durchsetzten, auch Anne, Sören und Philipp kamen ins Finale. Paul verpasste den Finaleinzug leider mit nur 10 Punkten.


Samstag-
 Mit ähnlichen Startschwierigkeiten gings Sonntags wieder ins Boot, dieses mal aber erfolgreicher für Atte und mich! Wir sicherten uns die ersten beiden Plätze mit Raphael auf dem 5. Platz in einem guten Finale!
Das Spannendeste Finale was ich seit langem gesehen hab wurde mal wieder zwischen den Senioren ausgetragen, wo Koll sich einen starken 3. Platz sicherte, mit Abstand waren Peter Csonka auf dem ersten Platz un knapp dahinter Tomasz Czaplicki.
Anne landete auf dem 4. Platz und Philipp und Sören auf dem 4. und 2. Platz!

--> Ein sehr erfolgreiches Wochenende für uns!
Danke an die Organisatoren für das tolle Event, auch am Eurocup #3 in Cunovo sind wir wieder am Start um uns eine hoffentlich gute Gesamtplatzierung zu sichern!

Bilder und Videos folgen!

You Might Also Like