...

1. Juni 2013

NRW - Beste!

Plattling Freestyle 2013 – NRW hat die Nase vorn
Am Wochenende vom 10.-12. Mai 2013 fand für die Freestyler der Euro-Cup in Plattling statt. Gleichzeitig als Deutsche Meisterschaft und WM-Qualifikation ausgeschrieben, machten sich auch zahlreiche NRW-Sportler auf den Weg.
Souverän fiel der Sieg von Yannick Münchow vom WSC Dormagen in der K1 Junioren Klasse aus. Er deklassierte mit einem enorm guten Finallauf die Konkurrenz und lässt die Herren schon jetzt erzittern. Denn ab nächstem Jahr tritt er in der Königsklasse, bei den K1 Herren, an.
Hart umkämpft war wie immer das K1-Rennen der Herren. Hier sorgte Paul Meylahn (Spvg Boich/Thum), der ehemalige erfolgreiche Junior, der die letzten Jahre immer wieder knapp an der Qualifikation für EM und WM gescheitert war, für eine riesige Überraschung. Er gelangte als gerade noch Fünftplatzierter ins Finale und legte dann, bei einem schwer zu kontrollierendem Wasserstand, einen absolut perfekten Lauf hin. An diesem bissen sich die anderen Finalteilnehmer aus Großbritannien (3 Fahrer) und Polen die Zähne aus. Schon der Finaleinzug am Samstag, der ihm die deutsche Meisterschaft sicherte, wurde ausgiebig gefeiert. Doch als der Gesamtsieg fest stand war die Freude bei Meylahn und dem Publikum riesig.
Dritter der Deutschen Meisterschaft im K1 wurde hier Christoph Kleemann von der KCG Niederkrüchten. Bei den Damen holte Andrea Kaspers (ebenfalls Spvg Boich/Thum) im K1 den 2. Platz. Die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Herren konnte der WSC Dormagen für sich entscheiden.
Alle Ergebnisse gibt es hier: Plattling Freestyle 2013 Ergebnisse
Textpassagen: Thomas Hinkel

You Might Also Like